Grasser Team

Never miss a race again with the Live Stram from Imsa TV

Live Stream

TV & Steaming Schedule

Winner2018

Winner 2019

Mehr Informationen

Endurance Champion 2017

Overall Team Champion 2017

Overall Driver Champion 2017

Mehr Informationen

USA-Achterbahn: GRT Grasser Racing Team erkämpft bei den 24 Stunden von Daytona den zweiten Platz

USA-Achterbahn: GRT Grasser Racing Team erkämpft bei den 24 Stunden von Daytona den zweiten Platz Lally/Mapelli/Pumpelly/Potter verpassen Titelverteidigung auf dem Daytona International Speedway mit Position zwei nur knapp GRT Magnus sorgt für Doppelsieg des Lamborghini Huracán GT3 EVO in der GTD-Klasse #11 und #19 überzeugen trotz Schwierigkeiten mit Pace und Kampfgeist  Teamchef Gottfried Grasser: “Wir freuen uns für Lamborghini Der dritte Sieg in Folge und ein Doppelsieg sind ein Beweis für die ausgezeichnete Arbeit, die dort geleistet wird.“ Hier die Beschreibung Verdienter Lohn für harte Arbeit beim ersten Kräftemessen für das GRT Grasser Racing Team in der Saison 2020. Bei den legendären 24 Stunden von Daytona schickten die Österreicher am vergangenen Wochenende gleich drei Lamborghini Huracán GT3 EVO ins Rennen. Das Ziel beim Saisonauftakt der WeatherTech SportsCar Championship in Florida: der Hattrick in der GTD-Klasse. Nach Siegen in den vergangenen beiden Jahren griff die Mannschaft von Teamchef Gottfried Grasser für dieses Unternehmen im Feld der 18 GT3-Boliden mit zwölf Fahrerinnen und Fahrern an. Die angepeilte Titelverteidigung beim

più...

USA-Achterbahn: GRT Grasser Racing Team erkämpft bei den 24 Stunden von Daytona den zweiten Platz

USA-Achterbahn: GRT Grasser Racing Team erkämpft bei den 24 Stunden von Daytona den zweiten Platz Lally/Mapelli/Pumpelly/Potter verpassen Titelverteidigung auf dem Daytona International Speedway mit Position zwei nur knapp GRT Magnus sorgt für Doppelsieg des Lamborghini Huracán GT3 EVO in der GTD-Klasse #11 und #19 überzeugen trotz Schwierigkeiten mit Pace und Kampfgeist Teamchef Gottfried Grasser: “Wir freuen uns für Lamborghini. Der dritte Sieg in Folge und ein Doppelsieg sind ein Beweis für die ausgezeichnete Arbeit, die dort geleistet wird.“ GRT Magnus Lamborghini Huracán GT3 EVO #44, Copy: Jamey Price Verdienter Lohn für harte Arbeit beim ersten Kräftemessen für das GRT Grasser Racing Team in der Saison 2020. Bei den legendären 24 Stunden von Daytona schickten die Österreicher am vergangenen Wochenende gleich drei Lamborghini Huracán GT3 EVO ins Rennen. Das Ziel beim Saisonauftakt der WeatherTech SportsCar Championship in Florida: der Hattrick in der GTD-Klasse. Nach Siegen in den vergangenen beiden Jahren griff die Mannschaft von Teamchef Gottfried Grasser für dieses Unternehmen im Feld der 18 GT3-Boliden mit zwölf Fahrerinnen

più...

Orange1 by GRT Grasser are ADAC GT Masters championship runners-up

Mirko Bortolotti und Christian Engelhart sichern Platz zwei in der Fahrerwertung Zufriedenstellender Saisonabschluss für Orange1 by GRT Grasser auf dem Sachsenring Teamchef Gottfried Grasser: “Es sind 17 Teams, die wir hinter uns gehalten haben und 32 Fahrerpaarungen, die hinter Mirko und Christian gelandet sind.” Auch wenn die Entscheidung in der Fahrerwertung des ADAC GT Masters bereits am Hockenheimring gefallen ist, hatte das letzte Wochenende der Saison auf dem Sachsenring einiges an Spannung zu bieten. 25.000 Zuschauer wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen, um live an der Strecke mitzuerleben, welche Mannschaft den Titel in der Teamwertung für sich entscheidet. Trotz des gewohnt beherzten Einsatzes der gesamten Crew und der beiden Fahrerpaarungen Mirko Bortolotti/Christian Engelhart und Franck Perera/Rolf Ineichen reichte es am Ende nicht ganz für den Gewinn der Teamwertung. In der Fahrerwertung sicherten Bortolotti und Engelhart nach zwei kampfintensiven und spannenden Rennen Platz zwei. Perera und Ineichen beenden die Saison auf Rang zehn. Das Duo Michele Beretta/Marco Mapelli, das an diesem Wochenende nicht mit an Bord gewesen

più...