Grasser Racing Team mit zwei Autos bei den 24 Stunden von Daytona

06.12.2016

Nichts mit gemütlicher Winterpause – das Grasser Racing Team stürzt sich nach Beendigung der Europa-Saison schnell wieder in neue Aufgaben. Erstmals in der Teamgeschichte wird die österreichische Mannschaft rund um Teamchef Gottfried Grasser am 24-Stunden-Rennen von Daytona teilnehmen, einem der ganz großen Klassiker des US-Rennsports, der bereits seit 1962 ausgetragen wird. Das Rennen am letzten[…]

Top-Platzierungen für das GRT Grasser Racing Team bei doppeltem Saisonfinale

10.10.2016

Gleich doppelt war das GRT Grasser Racing Team im Einsatz: Gleichzeitig standen die Saisonfinals des ADAC GT Masters in Hockenheim und der Blancpain-GT-Sprintserie in Barcelona auf dem Programm – und bei beiden Events gab es noch einmal Top-Ergebnisse für die Truppe um Teamchef Gottfried Grasser. „Es war ein sehr würdiger Saisonabschluss,“ freute sich der Österreicher.[…]

Sieg für GRT Grasser Racing beim Blancpain GT Endurance Finale am Nürburgring

20.09.2016

Endlich konnte man sich bei GRT Grasser Racing mal wieder so richtig freuen: Mit einem Sieg beim Finale der Blancpain-GT-Endurande Serie am Nürburgring für Mirko Bortolotti, Rolf Ineichen und Christian Engelhart gelang es dem Team, die kleine Durststecke der letzten Wochen in eindrucksvoller Manier zu überwinden. Schon in den Trainings hatte GRT Grasser Racing zeigen[…]

Viel Pech für das GRT Grasser Racing Team in Zandvoort nach starkem Beginn im ADAC GT Masters

23.08.2016

Vom Pech verfolgt war das GRT Grasser Racing Team am vorletzten Rennwochenende des ADAC-GT-Masters im niederländischen Zandvoort. Eine Mischung aus teilweise durchaus umstrittenen Strafen und Boxenstopp-Problemen sorgte dafür, dass die Mannschaft um Teamchef Gottfried Grasser erstmals in dieser Saison punktelos die Heimreise antreten musste. Dabei hatte es am Freitag in den freien Training mit zwei[…]

GRT – Grasser Pilot Rolf Ineichen übernimmt Führung in der Trophy-Wertung am Nürburgring

08.08.2016

Zwei siebte Plätze im Gesamtklassement für Rolf Ineichen und Christian Engelhart – das war die Ausbeute des Grasser Racing Teams beim fünften ADAC-GT-Masters-Event der Saison 2016 auf dem Nürburgring. Ineichen gewann damit erneut in beiden Rennen die Trophy-Wertung und übernahm dort jetzt auch mit 190 Punkten die Gesamtführung mit einem Punkt Vorsprung von seinem Schweizer[…]