Grasser Racing Team 2014 wieder mit Lamborghini auf internationalem Parkett

29.03.2013

Unfortunately only available in German. Nachdem das Grasser Racing Team die Rennsaison 2013 mit dem Vizetitel in der FIA GT-Meisterschaft erfolgreich abgeschlossen hatte, war das Interesse für die Vorstellung des Teams für die kommende Saison am österreichischen Stammsitz in St. Margarethen sehr groß. Zahlreiche Vertreter der Medien, Sponsoren, Gönner, Familie und Freunde sowie interessierte Fans waren diese Woche beim ersten offiziellen Event erschienen. Teamchef Gottfried Grasser zeigte mit seiner Mannschaft einen Videorückblick aus 2013 und informierte die Gäste über das Rennprogramm 2014.

header_02_2014 Mit zwei Lamborghini Gallardo wird das Team an der sehr starken Blancpain Sprint Serie teilnehmen. Ein Gallardo wird in der Lamborghini Super Trofeo eingesetzt und einer in der DMV Touring Car Challenge.

  In der DMV Touring Car Challenge wird Ronald Hölling (51) aus Deutschland am Steuer sitzen und in der Lamborghini Super Trofeo teilen sich zwei Österreicher den italienischen Rennwagen. Gerhard Tweraser (25) aus Spielberg und Sandro Bickel (23) aus Bludesch sind beide erfahrene Rennfahrer. Tweraser kennt den Lamborghini aus verschiedenen internationalen Rennserien und Bickel kommt aus der Sportwagenszene. Beide haben in der Super Trofeo das klare Ziel, vorne dabei zu sein. Die Fahrermannschaft für die Blancpain Sprint Serie ist noch nicht komplett. Ursprünglich sollte der tschechische Rennfahrer Martin Matzke (24) mit Sascha Halek (25) in der ProAm-Klasse auf Punktejagd gehen. Ein Unfall bei einem Renntest verschaffte Matzke jedoch eine längere Rennpause, so dass sich der Österreicher Halek nun neben der Saisonvorbereitung auch auf Beifahrersuche begeben muss. Halek kommt aus dem Deutschen Porsche Carrera Cup.

Teamchef Grasser ist jedoch zuversichtlich: „Wir sind bereits mit einigen Rennfahrern in engem Kontakt und werden in Kürze eine Entscheidung treffen. Es ist nicht einfach, so kurzfristig einen geeigneten Ersatz zu finden, denn beide Fahrer sollten menschlich und fahrerisch gut zueinander passen. Der Unfall mit Martin war für uns ein großer Schock und wir wünschen ihm weiterhin alles Gute und schnelle Genesung.“

In der Profi-Wertung in der Blancpain Sprint Serie fahren unsere Top-Piloten Hari Proczyk (38) aus St. Margarethen (AUT) und Jeroen Bleekemolen (32) aus den Niederlanden. Beide sind sehr erfolgreiche Rennfahrer, die in dieser Motorsport-Saison Punkte mit Podiums-Platzierungen sammeln möchten. Proczyk ist amtierender Vizemeister in der FIA GT-Meisterschaft und ist seit vielen Jahren im GT-Sport sehr erfolgreich. Bleekemolen ist ehemaliger DTM-Pilot und aktiver erfolgreicher GT-Pilot. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Zeiten in der Mini-Challenge, als sie noch gegeneinander gefahren sind. „Es wird eine sehr schwere Aufgabe, da in dieser Serie in der Profi-Wertung internationale Spitzenfahrer dabei sind. Die kommen aus der Formel 1, sind GT-Weltmeister und haben alle nichts zu verschenken“, so Teamchef Gottfried Grasser. „Aber die gesamte Mannschaft ist hochmotiviert und wir werden in allen Serien unser Bestes geben. Es muss an allen Stellen reibungslos funktionieren, damit wir gute Ergebnisse erhalten. Wir freuen uns, dass es nun bald losgeht.“

Der Saisonauftakt findet schon nächste Woche mit der Lamborghini Super Trofeo statt. Am 12./13. April 2013 haben Gerhard Tweraser und Sandro Bickel in Monza (ITA) ihren ersten Einsatz.

Knapp eine Woche später startet am Osterwochenende im französischen Nogaro auf dem Coupes de Pâques vom 18.-21. April 2014 das erste Rennen in der Blancpain Sprint Serie. Dort werden Jeroen Bleekemolen, Hari Procyzk und Sascha Halek dann mit seinem neuem Fahrzeugpartner die Rennsaison mit ihren Lamborghini Gallardo GT3 FL II einläuten.

Und bereits wenige Tage danach sitzt Ronald Hölling in seinem Lamborghini bei seinem ersten Rennen in der DMV Touring Car Challenge in Brünn (CZE).
Unsere Rennfahrer:
Jeroen Bleekemolen und Hari Proczyk, Blancpain Sprint Serie, Pro-Wertung
Sascha Halek, Blancpain Sprint Serie, ProAm-Wertung
Gerhard Tweraser und Sandro Bickel, Super Trofeo
Ronald Hölling, DMV Touring Car Challenge


Rennkalender 2014:

Blancpain Sprint Serie:

Alle Rennen werden live im Internet auf http://www.blancpain-gt-series.com/sprint/live übertragen.

18.-21. April, Nogaro (FRA)
17.-18. Mai, Brands Hatch (GBR)
04.-06. Juli, Zandvoort (NLD)
22.-24. August, Slovakia Ring (SVK)
05.-07. September, Algarve (POR)
18.-19. Oktober, Zolder (NLD)
01.-02. November, Baku (AZE)

Lamborghini Super Trofeo:

12.-13. April, Monza (ITA)
23.-25. Mai, Silverstone (GBR)
28.-29. Juni, Paul Ricard (FRA)
23.-27. Juli, Spa Francorchamps (BEL)
19.-21. September, Nürburgring (DEU)
20.-21. November, Sepang (MYS)

DMV Touring Car Challenge:

25.-26. April, Brünn (CZE)
30.-31. Mai, Zandvoort (NLD)
13.-14. Juni, Hockenheimring (DEU)
04.-05. Juli, Pannoniaring (HUN)
25.-26. Juli, Hockenheimring (DEU)
05.-06. September, Dijon (FRA)
26.-27. September, Red Bull Ring (AUT)
10.-11. Oktober, Hockenheimring (DEU)